24 Wochen Mausezahn

Hallo ihr Lieben, mal wieder etwas verspätet, aber letzte Woche hatten wir Besuch von einer guten Freundin (huhu Sabine!!!) und wir genießen momentan den Sommer in vollen Zügen und sind deswegen viel draußen bzw. unterwegs! Den Spitznamen Mausezahn werde ich sicherlich später nicht mehr sagen dürfen, deswegen nutze ich es momentan noch aus, dass Oskar sich nicht wehren kann … 😉

IMG_2774

Oskar mag:

* Drehen – also in alle mögliche Richtungen 😉 legt man ihn auf den Rücken, ist er nach ein paar Minuten auf dem Bauch und andersrum. Was ebenfalls gut geht ist im Kreis drehen, wenn er auf dem Bauch liegt. Egal wie, hauptsache Bewegung ist dabei!
* Flaschen / Gläser – das ist jetzt mehrdeutig… auf der einen Seite hat er wieder die Flasche genommen, d.h. ich werde auch mal entlastet durch den Liebsten. Auf der anderen Seite hat er ein riesiges Interesse an Flaschen und Gläsern jeder Art. Wasserflaschen sind weit vorn dabei und Biergläser vom Papa 😉
* Stillen – Anlässlich der World Breastfeeding Week letzte Woche will ich noch mal darauf hinweisen, wie froh ich bin, dass es bei mir dank Geduld und Ruhe mit dem Stillen geklappt hat und ich Oskar schon 5 1/2 Monate stillen kann…

Oskar mag nicht:

* Brei – JA! Wir haben mit den ersten Löffeln begonnen (am 01.08.) und sind nach Möhre jetzt bei Pastinake gelandet. Am Anfang sah es aus wie eine große Katastrophe… doch die Möhre mochte er dann im Endeffekt ganz gern. Bei Pastinake geht das Spiel jetzt wieder von vorn los… Keine wirkliche Begeisterung zu sehen 😉 Naja, wir zwingen ihn nicht und wollen es langsam angehen lassen… Im Folgenden eine kleine Brei-Galerie. Oh Gott, dafür wird er micht später sicherlich hassen .. 😀 Ich muss dazu sagen, dass diese Verziehrungen nicht selbst entstanden sind, sondern das dabei rauskommt, wenn man den Papa füttern lässt! Liebe Mamas, passt auf! Oder haltet das Handy bereit 😉

Veränderungen:

* Drehen – wie oben schon erwähnt, das große Drehen hat begonnen! Außerdem macht er in der Bauchlage ständig den Po hoch und versucht sich vorwärts zu bewegen. Das resultiert immer darin, dass er sich mit einem in der Decke vergrabenen Gesicht vorwärts robbt, weil er den Kopf nicht gleichzeitig halten kann .. es ist so niedlich! Zurückdrücken geht aber auch gut, der Junge muss echt ein paar Armmuskeln haben bei dem Workout 😉

Was haben wir gemacht:

* Wir waren Ende Juli zu Besuch in Berlin bei unseren lieben Freunden. Mit “wir” meine ich damit Oskar und mich, weil der Papa arbeiten musste und wir Mittwoch bis Samstag unterwegs waren. Die erste Zugfahrt allein sozusagen… war auch spitze, man lernt immer wieder spannende Familien kennen! In Berlin selber war es auch hervorragend! Gutes Essen, gutes Wetter und der erste Tierparkbesuch für Oskar!!! Auch wenn Uli etwas leiden musste (jaaa, ich stehe total auf Tiere und schrei bei jedem los “OHHHH WIE SÜÜÜÜß”), das war wirklich ein toller Tag bzw. tolle Tage bei den 3. Anton und Oskar haben sich wirklich positiv beeinflusst und fanden sich glaube ich ganz knorke. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen, wahrscheinlich in Braunschweig!
* Der Berlin-Besuch war auch verbunden mit einem großen Verlust – ich habe nämlich mein Tragetuch auf dem Weg nach Hause verloren. ABER! es gibt Ersatz! Ich habe ein ganz tolles Neues über Mamikreisel erstanden… und auch noch günstig! JUHU! Wirklich, ohne mein Tragetuch von Didymos mag ich nicht mehr. Da mag es noch so tolle Tragesystem geben, am bequemsten ist es einfach für mich (und ich bilde mir auch ein für Oskar) im Tuch!
* Apropos bequem… eher das Gegenteil ist der Fall und zwar: Sport frei! Aquarobic und LaufMamaLauf ist die Devise! Ich will unbedingt wieder fit werden und jaaaa, man könnte es wirklich alleine schaffen, aber ich brauche momentan die festen Termine… Aquarobic ist mein “freier” Abend und LaufMamaLauf ist ja mit Kind… könnte es auch bei euch in der Nähe geben, schaut mal rein 🙂
* Oskar war auf seiner ersten Hochzeit! Es war die Light-Version, da wir spät abends dann wieder in unser Bett fallen konnten, aber immerhin! Ein wunderschöner Tag mir kirchlicher Trauung und einer Feier im Waldhaus Ölper. In der Kirche wäre Oskar fast eingeschlafen, hätten nicht alle beim Kuss und Abschied geklatscht… was fällt denen auch ein 😉 Abends war schlafen dann eher schwierig, weil es keinen ruhigen/dunklen Raum gab und somit hab ich den Kleinen dann wieder in die Trage (da ich da mein Ersatztuch noch nicht hatte) gepackt… Als es dann so richtig los ging, mussten wir aber heim, da die Musik ganzschön laut war. Früher hätte mein Abend erst dann begonnen 😉 Wie sich die Zeiten ändern…
* Meine liebe Sabine aus Köln war zu Besuch bei uns… das war auch hervorragend! 2 Tage hat sie uns hier ganz entspannt im Alltag begleitet – sorry nochmal, dass der auch so langweilig sein kann 😉 Aber hey, es waren ja auch 35 Grad, was will man da mit Baby draußen machen 🙂
* Meine Eltern waren letztes Wochenende wieder in Braunschweig, wir waren bummeln, Eis essen und haben auf dem Balkon entspannt. Sehr tolle Sommertage…
* Heute gab es noch ein erstes Mal und zwar: das erste Mal Freibad! Oskar ist ja immer noch nicht die Wasserratte, das Wasser war ihm wohl zu kalt. Schon beim Berühren der Zehen des kühlen Nass ging das Gekreische los. Naja, aber dadurch dass eine gute Freundin mit war, konnte ich immerhin mal reinspringen. Ansonsten ist heute kein guter Tag gewesen. Oskar hat sich heute vor’m Babyschwimmen gedrückt indem er einen Schreianfall dank Müdigkeit vorspielte 😉 Naja, da haben wir die halbe Stunde halt schlafend in der Umkleide verbracht. Aber dafür gab’s ja Freibad…

 

Was mir vorher niemand erzählt hat:

* Krank sein mit Baby! Ich war letzte Woche Donnerstag das erste Mal so richtig krank (fragt nicht!) und da habe ich festgestellt wie anstrengend es mit Baby ist, wenn man selber krank ist. Zum Glück konnte Alex nach dem Mittag heim kommen, da ich echt keine Kraft mehr hatte, um den Kleinen hochzuheben etc. Den Luxus werde ich natürlich nicht immer haben und in solchen Momenten habe ich noch viel mehr Respekt vor Alleinerziehenden!!!

New in / Nähschätze:

* Next Bestellung… jaaa, die restlichen Schätze von Next sind da. Immer wieder vergesse ich, dass Next einfach riesig ausfällt! Deswegen müssen die Schätze (bis auf das Tshirt) noch im Schrank warten…
* Zara Bestellung… die etwas aus unserem Beuteschema fällt. Die Hose in gelb (!!!) wäre sonst nie in den Warenkorb gewandert, aber da “OK” die Initialen von Oskar sind, musste sie unbedingt sein! Die Jacke ist eigentlich auch für Mädchen, aber da sie rot ist und eine Katzenkaputze hat, konnte ich nicht widerstehen 😉
* Die Nähsucht hat wieder zugeschlagen! Deswegen auch eine Erweiterung von New in auf Nähschätze. Die angekommenen Stoffe habe ich euch noch gar nicht fotografiert, ohoh 😉 Auf jeden Fall gab es ein Bärenset mit den tollen Stoffen von Herr Pfeffer, ein Elefantentanktop nach dem Schnittmuster von der tollen aefflyn, eine Windeltasche für mich mit Walmotiven und einige tolle Sachen für meine liebe Uli bzw. den kleinen Anton ❤ Dabei muss ich erwähnen, dass der Greifball wahrscheinlich ein Unikat bleibt, da er mich etwas wahnsinnig gemacht hat (Ich sage nur wenden, stopfen, Wendeöffnung per Hand schließen 😀 ) … Und mein Liebster hat auch was bekommen! Er hat sich für den Urlaub ein Crossboule Set gewünscht und ich hab eins genäht! Was mach ich nun als nächstes???

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s