Baby on Board… Welcome Oskar! 

He’s here… Our little boy arrived two weeks ago and time flew by. I didn’t believe that they’re growing so fast – but I can already see quite a few things changing. But that’s a good sign, because we had a rather rough birth story behind us. More about that in a later post…

Name: Oskar Koch
Date and time of birth: 23.02.2015, 11:47am
Height: 49cm
Birth weight: 3135gr

IMG_5709

So, two weeks with Oskar … What happened and what do I want to remember?

Oskar likes:
*
Being in the bathtub – we had the first bath on Sunday and he loved it.
* Being in the stroller – sleep comes fast in there. Hopefully, he’ll also like to be carried around – we will try out our Didymos and Ergobaby soon!
* Sleeping on mom’s shoulder
* Dads deep voice

Oskar dislikes:
* Being naked while changing his diaper
* Lying down in bed after sleeping on mom’s shoulder
* Farts
* Being hungry when mom is not fast enough to free her breasts 😉 Otherwise, he’s a happy baby so far…

What did we do:
*
Stayed in the hospital 6 days.
* Strolled through Braunschweig twice
* Bathed
* Transitioning from pumping milk to breastfeeding
* Sleep a lot and yet not enough.

Transformation:
*
I can see some dimples emerging in his face – hopefully they’ll stay 🙂
* He’s already over his birth weight – 3360gr at the moment.
* The first few days in the hospital felt awkward – I’m happy to be at home right now.

What nobody told me before:
*
That I really need up to 10 burp cloths in the beginning
* Quite a few outfit changes are necessary due to burping as well.
* That babies can have that much hair 😂 we call him our “monchichi”.
* That you’ll forget to eat, because there’s no time.
* That seeing your guy becoming a father is the best thing in the world!

———————————-

Endlich ist er da, unser kleiner Mann. Heute vor zwei Wochen erblickte er das Licht der Welt und seitdem verging die Zeit im Flug! Babies wachsen wirklich schnell, ich wollte es nie glauben!!! Aber diese zwei Wochen haben mir gezeigt, dass man jeden Moment geniessen muss… Zu einem späteren Zeitpunkt noch mehr zur Geburt, heute soll der kleine Mann und die ersten zwei Wochen im Mittelpunkt stehen…

Name: Oskar Koch
Geburtstag/-zeit: 23.02.2015, 11:47Uhr
Größe: 49cm
Gewicht: 3135gr

Was ist in den letzten zwei Wochen passiert?

Oskar mag:
* Ein Wunder, die Badewanne! Wir haben gestern das erste Mal gebadet und er fande es ganz hervorragend … ich hoffe es bleibt dabei.
* Im Kinderwagen rumzufahren, das wackelt so schön und er schläft sofort ein.
* Auf Mama’s Schulter einzuschlafen & liegenzubleiben. Wehe er wird dann ins Bettchen gelegt…
* Papa’s tiefe Stimme

Oskar mag nicht:
* Nackt sein während er gewickelt wird… sehr unschön (und das trotz Wärmelampe!)* Wie oben schon erwähnt … von der gemütlichen Schulter ins kalte Bett gelegt zu werden (was fällt uns auch ein? 😉 )
* Pupse, die quer liegen
* Hunger zu haben, wenn Mama mal wieder zu langsam mit der Brust ist…

Was haben wir gemacht:
* 6 Tage im Krankenhaus verbracht
* Zwei große Spaziergänge durch Braunschweig haben wir hinter uns * Gebadet
* Wir befinden uns im Wechsel vom Abpumpen zum Stillen – eine spannende & anstrengende Zeit
* Viel geschlafen und doch nicht genug…

Veränderungen:
* Der kleine Mann bekommt Grübchen! JUHU! Endlich ein Zeichen, dass er auch was von mir hat. Mal schauen wie sie sich entwickeln 😉
* Er hat seit Donnerstag sein Geburtsgewicht überschritten! Mittlerweile (Stand: Sonntag) ist er bei 3360gr.
* Die ersten Tage im Krankenhaus sind mir nicht so gut bekommen. Deswegen bin ich froh seit einer Woche zuhause zu sein und das Leben mit dem Kleinen hier zu geniessen.

Was mir vorher niemand gesagt hat:
* Dass ich wirklich bis zu 10 Spucktücher am Tag brauche und waschen muss (Ok, zugegebenermaßen hat mir das eine Freundin gesagt, aber ich habe es nicht geglaubt…) * Zusammenhängend mit dem Spucken: Es stehen einige Outfitwechsel am Tag an…
* Dass Babies so viele Haare haben können – den ersten Spitznamen hat Oskar deswegen schon, “Monchichi”.
* Dass man vergisst zu essen, weil einem einfach die Zeit fehlt und man so im Rhythmus “Füttern-Schlafen-Füttern-Schlafen” ist.
* Dass es das Schönste ist zu sehen, wie mein Liebster zum Vater wird.

Und hier noch mal ein kleiner Vergleich – Woche 1 vs Woche 2…

Advertisements

One thought on “Baby on Board… Welcome Oskar! 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s